Schöne neue Arbeitswelt?

Die Diskussion um die Zukunft unserer Arbeitswelt ist in vollem Gange. Immer mehr Menschen nehmen wahr, dass sich die Welt um uns herum nicht mehr nur "ein bisschen" ändert, sondern dass wir uns inmitten großer Transformationen befinden. Unsere Natur belasten wir schon seit vielen Jahren über alle Maßen, aber was wir der Menschheit und jedem einzelnen Menschen durch die herrschenden Bedingungen in der Arbeitswelt antun, ist ebenfalls eine dauerhafte massive Überlastung.

mehr lesen 0 Kommentare

Auszeichnung zum TOP CONSULTANT

Am vergangenen Freitag wurde mir von Ex-Bundespräsident Christian Wulff, dem Mentor von TOP CONSULTANT, die begehrte Auszeichnung überreicht. Die Preisverleihung fand im Rahmen des Deutschen Mittelstands Summit in Essen statt, mit über 1.000 Teilnehmern eine der größten Veranstaltungen für mittelständische UnternehmerInnen. Insgesamt wurden nur 55 Beratungsunternehmen in Deutschland ausgezeichnet.

mehr lesen 1 Kommentare

Die drei Prinzipien der Regenerativen Führung

Bernd Geropp, Geschäftsführercoach, Führungstrainer, Speaker und Buchautor, hat kürzlich zu einer Blogparade aufgerufen. Dabei soll es um die Frage gehen, welches die drei wichtigsten Führungsprinzipien sind. Eine schwere Frage, da es sicherlich dem komplexen Thema Führung nicht gerecht werden würde, es auf drei Schlüsselbegriffe zu reduzieren. Dennoch ist es sicherlich eine spannende Frage und hilft einem selbst, das Thema fokussiert auf den Punkt zu bringen.

mehr lesen 1 Kommentare

Managementkonzept für glücklichere Mitarbeiter

Seit ein paar Monaten bin ich auf der Plattform www.neothesus.de ab und zu mit Beiträgen aktiv. Dort werden offene wissenschaftliche Fragestellungen präsentiert und durch die Community diskutiert und beantwortet. Vor Kurzem stellte dort auch Prof. Dr. Karlheinz Ruckriegel, den ich bereits vom ersten Symposium für Positives Management in 2011 kenne, die Frage:

„Wie könnte ein ganzheitliches Managementkonzept aussehen, damit die Mitarbeiter glücklicher und zufriedener sind?“.

Ich beschäftige mich ja bereits schon länger mit dieser Frage - deshalb habe ich eine Antwort dazu verfasst. Mich freut natürlich, dass mein Beitrag die meisten positiven Bewertungen erhalten hat und ich auch noch einen Buchpreis gewinnen konnte.

mehr lesen 0 Kommentare

Machen finanzielle Anreize den Menschen asozial?

Heute habe ich die Plattform www.neothesus.de entdeckt, wo offene wissenschaftliche Fragestellungen präsentiert und durch die Community diskutiert und beantwortet werden können. Dort wurde auch die Frage gestellt: „Machen finanzielle Anreize den Menschen asozial?“. Da ich die Frage interessant finde, habe ich eine Antwort dazu verfasst:

mehr lesen 0 Kommentare

Wer hat Angst vor der Generation Y? (Teil 1 von 2)

XYZ (Generation)

Es vergeht im Moment fast kein Tag, ohne dass man nicht etwas über diese ominöse Generation Y liest. Das liegt wohl daran, dass von einer jungen Generation, die halt immer ein bisschen anders ist als die Vorgängergeneration auch immer eine gewisse Faszination ausgeht. Wir waren schließlich auch irgendwie rebellischer und aufsässiger als wir jung waren und unsere Elterngeneration hat sich auch viele Sorgen gemacht, wie das wohl mit uns enden würde. Aber es ist ja doch noch etwas aus uns geworden, oder?

Ich wage es also, den vielen Beiträgen dazu noch einen weiteren hinzuzufügen. Nun fragt man sich, ob das wirklich sein muss, aber ich denke, dass in den meisten Artikeln insbesondere ein Aspekt zu kurz kommt, der mir aber wichtig ist. Doch dazu am Ende mehr.

mehr lesen 3 Kommentare

XING-Umfrage zur Generation Y

Auf XING habe ich eine kleine Umfrage erstellt. Die Frage lautet: "Was glauben Sie, ist die Generation Y (Jahrgänge 1982-2000) wirklich völlig anders als die Vorgängergenerationen?" Einfach unten auf den Link "Auf XING teilnehmen" klicken.

 

Ich freue mich über jeden Teilnehmer und werde an gleicher Stelle über die Ergebnisse berichten. Außerdem schreibe ich gerade an einem längeren Beitrag zur Führung der Generation Y...

mehr lesen 0 Kommentare

Bewerberkommunikation - Unternehmen müssen umdenken

Ojemine! Da klagt die gesamte deutsche Industrie unisono über den Fachkräftemangel und dann so was: Nur knapp 23% der Unternehmen haben eine umfangreiche Karriereseite mit mehr als nur Stellenangeboten! Und nur etwas mehr als ein Drittel der Unternehmen haben ein Kommunikationskonzept für Stellenanzeigen. Da kann es mit dem Mangel nicht so schlimm sein, oder?

mehr lesen 2 Kommentare

Glückliche Mitarbeiter bekommt man nicht mit "Dauerbespaßung"

Glück wird oft mit Vergnügungen oder Spaß verwechselt. Das gilt für das Privat- wie auch für das Berufsleben. Warum Glück etwas anderes ist als Spaß und was das für das Umfeld in Unternehmen bedeutet, versuche ich zu klären.

mehr lesen 5 Kommentare

Mehr Mut zu Intuition und professioneller Entscheidungskultur

Zusammenfassung eines Interviews, das Andreas Zeuch mit mir geführt hat.

 

Seit ein paar Monaten bin ich in einem spannenden Austausch mit Andreas Zeuch, Berater und Buchautor. Er beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Intuition im Unternehmenskontext und wie man Rahmenbedingungen schafft, damit eine effektive Entscheidungskultur unter intensiver Nutzung professioneller Intuition entstehen kann. Sein ganz tolles Buch „Feel It! - So viel Intuition verträgt Ihr Unternehmen“ beschreibt u.a. die fünf Komponenten, die dafür wichtig sind: Anfängergeist, Selbstorganisation, Fehlerfreundlichkeit, Möglichkeitsräume und Vertrauen. Wir haben uns in Heidelberg getroffen, freundlicherweise hat uns Christian Deutsch, freier Journalist, sein Büro zur Verfügung gestellt – so konnten wir das Interview in ungestörter Atmosphäre führen. Nachfolgend eine kurze Zusammenfassung, das komplette Interview gibt es auf der Plattform „Das Abenteuer Leben“ bzw. „Das Abenteuer Intuition“ oder auf iTunes.

mehr lesen 3 Kommentare

"Glückliche Mitarbeiter" - was soll das bringen?

Hört, hört! Die neue Ausgabe des Harvard Business Manager erschien letzte Woche mit dem Schwerpunktthema „Glücklich im Job – So werden Sie zufriedener und dadurch erfolgreicher“. Auf über 30 Seiten beschäftigt sich das Magazin mit vielen Fragen rund um das Thema Glück und was es im Unternehmen zu suchen hat. Am Anfang des Specials steht ein Beitrag der US-Professorinnen Gretchen Spreitzer und Christine Porath mit dem Titel „Die Mitarbeiter glücklich machen“. Ich habe den Artikel mit großem Interesse gelesen und vieles dort wieder gefunden, was ich aus meiner Erfahrung heraus bestätigen kann. Aber was bringt es jetzt eigentlich, wenn ich meine Mitarbeiter glücklich mache?

mehr lesen 15 Kommentare

Sucht Euch gute Chefs!

Inspiriert durch einen sehr schönen Blogbeitrag von Roland Kopp-Wichmann, einen von mir sehr geschätzten Führungskräfte-Coach und -Trainer, habe ich mir ein paar Gedanken zur Qualität von Führung und das ständige Jammern darüber gemacht. Heraus gekommen ist für mich der Aufruf an alle Mitarbeiter „Sucht Euch gute Chefs!“ (übrigens wird „Chef“ hier immer als Sammelbegriff für „Chef oder Chefin“ verwendet). Das ständige Gejammer über die mangelnde Qualität in den Führungsetagen, das gerade wieder sehr in Mode zu sein scheint, geht mir irgendwie auf die Nerven. Warum?

mehr lesen 10 Kommentare

Sigmund Freud
Logo TOP CONSULTANT

Ich wurde zum Top Consultant 2015 ausgezeichnet. Damit gehöre ich zu den besten Personalberatern für den Mittelstand in Deutschland. Die Auszeichnung wird vergeben durch Prof. Dr. Dietmar Fink von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Kontaktdaten

Frank Widmayer Consulting & Coaching
Reinhold-Frank-Str. 32a
76133 Karlsruhe